Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4188 von 4267:

Hallo Herr Schmickl
ich habe eine frage zum Eintrag 3366, wenn ich Obst einmaische muss ich den Zucker in drei Portionen nachsetzten. Bei ihrer Antwort lese ich das so, dass ich die Melasse auf einen Zuckergehalt von 38,8 % verdünne und dann die Turbohefe zusetzte. Ist dann nicht zu viel Zucker in der Maische zum starten ???


Blackburn, NRW
09.Mai.2016 20:03:05


    Die Antwort bezieht sich auf die original Gebrauchsanweisung der 8kg-Turbohefe, nur dass statt reinem Zucker die Melasse in Wasser aufgelöst wird. Natürlich soll der Zuckergehalt schlussendlich der gleiche sein wie der vom Rezept.

<<< Eintrag Nr. 4189 Eintrag Nr. 4187 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl