Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4245 von 4324:

Sehr geehrter Herr Schmickl

Bin am Neujahrsbrennen!

Dazu eine Frage:
Macht es Sinn, die Gasflamme ab 78° maximal tief zu halten, so dass es regelmässig gemächlich rauströpfelt? Ich erhoffe mir dadurch eine höhere Ausbeute, als wenn ich mehr Gas gebe und der Schnaps dafür schneller rauströpfelt. Ist dies Ausbeute mit meinem möglichst langsamen Verfahren höher?
Danke für Ihre Rückmeldung und ein gutes 2017
Wünscht ihnen
V.C.


V.C., Schweiz
03.Jan.2017 18:08:04


    Nein, die Ausbeute wird durch langsameres Tröpfeln nicht höher als wenn es schnell rauströpfelt.
    Danke, wünsche ich Ihnen ebenfalls!

<<< Eintrag Nr. 4246 Eintrag Nr. 4244 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl