Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 4287 von 4324:

Hallo.
Ich habe gerade das erste mal ZuckerWasser mit alcotec turbohefe vergoren.
Es riecht gerade extrem nach Hefe.
Nun schreiben Sie in ihrem Buch das man 4 Monate das ganze stehen lassen soll.
Da ich vorhabe das ganze zu brennen und danach verschiedene angesetzte zu machen und dann noch mal brennen, frage ich sie ob man das ganze nicht irgendwie beschleunigen könnte. Vorher doppelt brennen oder aktivkohle verwenden?
Ich bedanke mich für ihre Hilfe.


Don, Deutschland
16.Aug.2017 11:58:23


    Gemäß den Einträgen in der Diskussion gelingt das nicht wirklich. Natürlich hängt das auch von Ihrem persönlichem Geschmacks- und Geruchsempfinden ab, je nach dem wie fein Ihr Geschmacks- bzw. Geruchssinn ist.
    Anmerkung: nicht alle Turbohefen haben dieses Problem, siehe Buch.

<<< Eintrag Nr. 4288 Eintrag Nr. 4286 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl