Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 451 von 4288:

Hallo zusammen,
Wie kann ich Wallnunssgeißt hertellen?
Welche materialien brauche ich dafür, was ist beim destillieren zu beachten ?
MfG Bjoern


Bjoern, Deutschland
29.Dez.2002 17:55:53


    Walnüsse schmecken am besten angesetzt, d.h. man läßt diese in geschmacklosen 50%vol Alkohol ca. 8 Wochen ziehen und destilliert anschließend. Dazu brauchen Sie allerdings die grünen, unreifen Nüsse mit Schale (Erntezeit ca. Mitte Juni). Wenn Sie einen Geist versuchen wollen (mit den reifen Früchten), nehmen Sie als Grundstoff Wein oder geschmackslosen Alkohol und verdünnen diesen auf ca. 12%vol. In den Aromakorb die Nüsse gut zerkleinert hineingeben, für den Erstversuch würde ich für 1,5 l Alkohol mindestens ca. 200 g Nüsse verwenden, da reife Nüsse nicht viel Aroma hergeben. Beim zweiten Versuch dann je nach Aroma mehr oder weniger verwenden. Ich könnte mir vorstellen, daß das Aroma intensiver wird, wenn Sie die Nüsse vorher etwas anrösten.

<<< Eintrag Nr. 452 Eintrag Nr. 450 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl