Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 512 von 4254:

Hallo
Wir machen in der Schule ein experiment!!!
Ich bin in der 7. klasse und bin durch eine suchmaschine auf diese seite gekommen!!!
Ich wollte fragen wie man den Alkoholgehalt von einem Alkoholgemisch herausfinden kann!!!
Noch eine Frage:
Wie bekomme ich den höchsten alkohol gehalt in einem Gemisch?
(Natürlich nicht zum probieren)


Koch, Neuss
29.Mär.2003 20:32:39


    Ist das Alkoholgemisch zuckerfrei, so wird der Alkoholgehalt mit einem Aräometer gemessen, hier beruht die Messung auf die Dichte (z.B. kg/l) der Flüssigkeit. Je höher der Alkoholgehalt, desto geringer ist die Dichte.
    Weiters gibt es ein Ebulliometer, hier beruht die Messung auf den Siedepunkt eines Alkohol-Wasser-Gemisches. Je niedriger der Siedepunkt, desto höher der Alkoholgehalt.
    Für geringere Konzentrationen kann auch ein Vinometer verwendet werden. Allerdings ist diese Methode nicht für Eichzwecke geeignet. Diese Methode beruht auf die Adhäsionskraft. Je niedriger die Flüssigkeitssäule in einer Glaskapillare, desto höher der Alkoholgehalt.

    Die effektivste und kostengünstigste Methode ist die Destillation um den Alkoholgehalt zu erhöhen. Dies geht allerdings nur bis 96%vol, da dies dann ein azeotropes Gemisch ist. 100%vol können nur mehr mit speziellen Trocknungsmitteln erreicht werden, die den restlichen Wassergehalt binden.

<<< Eintrag Nr. 513 Eintrag Nr. 511 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl