Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 538 von 4328:

Sehr geehrter Herr Schmickl
Ich wollte mir in nächster Zeit einen Röhrenkühler bauen, da mein alter den Geist aufgegeben hat. Ich hätte nur ein Problem, ich bekomme nur noch als Kühlmantelrohr 22mm Kupferrohr mein alter hatte 28mm. Ich wollte jetzt gerne wissen ob genug Kühlwirkung da ist????
Dazu die Daten des geplanten Kühlers:
Kühlmantel 22mm Kupferrohr auf 1,50m Länge
Innenrohr 15mm Kupferrohr auf 1,70m Länge
Kühlwasser-ein und Auslass 1cm kupferrohr.
Ich hoffe sie können mir helfen.


Bernd, Deutschland
07.Mai.2003 17:29:26


    Ob genug Kühlwirkung vorhanden ist hängt von Ihrer Kesselgröße ab. Je größer die destillierte Menge, umso größer muß die Kühlung sein. Auf Grund Ihres Durchmesseers im Innenrohr sollte der Kessel nicht größer als 20 Liter sein, andernfalls könnte sich ein Überdruck aufbauen. Die Länge des Kühlers ist eher kurz, denn ein Röhrenkühler hat keine besonders gute Effektivität. Sie müssen aufpassen, daß der Dampf nicht durchbricht. Es werden z.B. bei Schlangenkühlern für 20 Liter Anlagen ca. 8 Meter verwendet.

<<< Eintrag Nr. 539 Eintrag Nr. 537 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl