Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 611 von 4272:

Hallo H.Doktor
Ich habe gepressten Kirschaft mit ihrer Turbo Hefe angesetzt. Hat Super schnell und heftig zu gären begonnen. Wenn der Gärprozess vorbei ist muß ich dann sofort brennen oder kann ich den Wein auch erst später im Herbst brennen? Hat es Auswirkungen auf den geschmack wen ich später brenne?
MfG Boro Bayern


Michael Borowitz, Buxheim-Tauberfeld
25.Jun.2003 19:15:01


    Wieviel %vol haben Sie in der ausgegorenen Maische? Davon hängt nämlich die Haltbarkeit ab. Bei mehr als 17%vol können Sie die Maische problemlos lagern, darunter würde ich jedoch bald brennen, vorallem bei diesen hohen Temperaturen. Je geringer der Alkoholgehalt, desto mehr die Gefahr, daß das Ganze zu schimmeln oder faulen beginnt, oder sonst wie schlecht wird.

<<< Eintrag Nr. 612 Eintrag Nr. 610 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl