Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 640 von 4260:

S.g. Hr. Dr. Schmickl!
Ich brenne seit geraumer Zeit Gerstenmalz. Meine Frage bezieht sich nun darauf, wieviel Vorlauf ihrer Meinung nach bei 100 l Maische abzutrennen sind.
mfg
Plamauer


Rainer Plamauer, Salzburg
11.Jul.2003 16:51:59


    Die Vorlaufmenge kann auf Grund der Maischemenge NIEMALS abgeschätzt werden. Es hängt immer von den vorhandenen Fehlgärungen ab. Achten Sie darauf, keine holzigen Bestandteile wie Stroh in die Maische zu bekommen, eine Reinzuchthefe zu verwenden, sowie einen Gärspund und vorallem SAUBER arbeiten. Die Frage ist also, wie wurde der Malz hergestellt und wie war der Verlauf der Gärung. Wenn alles ideal ist, und NUR unter dieser Vorraussetzung, werden Sie bei einem Brennvolumen von 1,5 Liter ca. 3-4 ml Vorlauf haben.

<<< Eintrag Nr. 641 Eintrag Nr. 639 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl