Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 652 von 4327:

sehr geehrter dr. Schmickl
kennen sie schwarze sau?
könnte man sich wodka brennen und gleichzeitig die süssholzwurzel mit rein schmeissen so das man lakritz wodka erhält


o3mm3L, Kärnten
17.Jul.2003 15:22:37


    Nein, noch nie gehört. Wenn Sie während der Destillation etwas zugeben möchten, also die Geistmethode, sollten Sie die Wurzel unbedingt zerreiben und dann in den Aromakorb (= Dampfraum) geben. Die richtige Menge können Sie am besten mit einigen kleinen Brennversuchen herausfinden, fangen Sie mit ca. 30 g je Liter an, ist der Geschmack zu intensiv, beim nächsten Versuch weniger verwenden, ansonsten mehr. Ich würde Sie bitten einen kurzen Erfahrungsbericht in die Rezepte zu schreiben, da ein derartiger Geist doch eher ausgefallen ist.

<<< Eintrag Nr. 653 Eintrag Nr. 651 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl