Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 663 von 4254:

S. g. Herr Schmickl
Sie schreiben in einer Beantwortung, dass Sie als Verkäufer eine 5 l Anlage dem Zollamt melden müssen. Der Käufer tut dies bei seinem zuständigen Zollamt (= kostenpflichtige Amtshandlung). Gilt dies nur für 5 l Anlagen? Müssen Sie ein Nach(Auf)rüsten auch melden?
mfG Lois


Lois, Laakirchen
25.Jul.2003 09:08:12


    Die Anmeldepflicht in Österreich gilt für alle Anlagen, deren Kesselvolumen größer als 2 Liter ist. Wenn z.B. eine Person eine 2 Liter Anlage kauft und dann den Ersatztopf 5 Liter nachbestellt, müssen wir dies selbstverständlich ebenfalls melden.

<<< Eintrag Nr. 664 Eintrag Nr. 662 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl