Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 666 von 4273:

Ich habe kleingeschnittene Aprikosen und einige Kerne in 85%-igem Ethanol angesetzt, ca. 40%-vol Aprikosen und 60 %-vol Alkohol.
1. Wie lange sollten diese im Alkohol lagern?
2. Muss ich vor dem Brennen runterverdünnen?
Vielen Dank für die Antworten und die prima Seite hier.


Arthur, Deutschland
26.Jul.2003 15:31:13


    Wenn ich Sie richtig verstehe, liegen die Aprikosen und Kerne jetzt in 85%vol Alkohol. Ich würde dies bereits jetzt vor der Lagerung auf ca. 45%vol verdünnen, dieser Alkoholgehalt ist zum Ansetzen vollkommen ausreichend.
    ad 1: lassen Sie den Ansatz mindestens 4 Wochen ziehen. Danach können Sie die Früchte auch weiter im Alkohol lassen, die Kerne sollten Sie aber rausnehmen, außer Sie wollen einen Marzipangeschmack.
    ad 2: Vor dem Brennen nicht verdünnen.
    Vielen Dank für das Lob :-)

<<< Eintrag Nr. 667 Eintrag Nr. 665 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl