Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 670 von 4314:

Anhang zu meiner Frage.
Wie viel ihrer Meinung nach sollte der Vorlauf ca. sein bei 6 Liter 18%igem sein?


Boro, Tauberfeld/Deutschland
26.Jul.2003 20:38:59


    Das kann man so nicht sagen, das hängt von Ihrer Arbeitsweise beim Einmaischen ab. Bei extrem sauberer Verarbeitung, Reinzuchthefe, pH-Regulierung und Gärspund sollte nicht mehr als ein halbes Schnapsgläschen Vorlauf anfallen. Achten Sie aber auf die Temperatur: sobald diese nicht mehr rasch ansteigt, ist der Vorlauf zu Ende. Vorlauf ist am Geruch erkennbar: Riecht das Destillat nach Klebstoff ist Vorlauf in größeren Mengen enthalten. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, machen Sie einen "Vorlaufabtrennungstest".

<<< Eintrag Nr. 671 Eintrag Nr. 669 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl