Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 710 von 4324:

hallo herr dr. schmickl,
möchte meine frage (eintrag 705) nochmal erweitern: mein ansatz gärt übrigens bereits. ich kann das aber leider nur an den heftigen geräuschen festmachen. mein gärspund blubbert nicht, es haben sich nur kohlensäurebläschen darin abgesetzt (duplex). woran kann das liegen? wie kann ich jetzt das gärende erkennen?


andre, niedersachsen
15.Aug.2003 15:13:39


    Das liegt mit Sicherheit daran, daß das Faß irgenwo undicht ist. Es reicht einen ganz kleine Stelle und das Gas entweicht dort und nicht durch den Gärspund. Für die Gärung ist das kein Problem, man kann nur das Gärende nicht so schön beobachten. Wann ist die Gärung zu Ende?
    1. Beim Unrühren schäumt es nicht mehr.
    2. Der Ansatz wird klar, alle Feststoffe und die Hefe setzen sich am Boden ab.

<<< Eintrag Nr. 711 Eintrag Nr. 709 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl