Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 711 von 4287:

Sehr geehrter Herr Dr. schmickl,
Ich beginne gerade mich für das destilieren und geeren von alkohol zu interessieren., habe auch schon 2x versucht "Wein" herzustellen einmal aus Äpfeln und einmal aus Bananen. Ich habe jedesmal Zuckerwasser und ein wenig Trocken-Hefe (wirklich keine große Menge) hinzugegeben, nach ca. 3 Wochen habe ich die geerung abgebrochen, jedoch fällt mir jetzt auf, dass das Produkt sehr stark nach hefe riecht, auch wenn ich nur wenig verwendet habe.
Außerdem habe ich noch folgendes Problem. Da ich bisher nur eine 3l Flasche gefunden habe, in der ich die Geerung ablaufen lassen kann, bin ich auf der suche nach einem größeren Behältnis, können sie mir sagen, wo ich dieses bekomme??
Hochachtungsvoll
Hannes L.


Hannes, Niedersachsen
15.Aug.2003 16:12:41


    Maische mit Früchten sollte keinesfalls nach Hefe riechen. Vielleicht sollten Sie eine andere Hefe verwenden. Flaschen sind nicht optimal, sie haben einen zu engen Hals. Verwenden Sie Kunststoffkanister von destilliertem Wasser, Regentonnen oder einfach Kunststoffeimer mit Deckel. Den Aufsatz für die Gärspund müsssen Sie dann selbst machen. Solche Behälter bekommen Sie in Baumärkten.

<<< Eintrag Nr. 712 Eintrag Nr. 710 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl