Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 712 von 4316:

Hallo Dr. Schmickl,
habe ca. 4 l 70%iges Destillat aus Nachlauf und sonstigen nicht ganz gelungenen Schnäpsen gebrannt und heut 2 Eßlöffel Aktivkohle zugegeben.
Mir erscheint es zweckmäßig vor der erneuten Destillation in ein paar Tagen auf vielleicht 40% herunterzuverdünnen, weil bei 70% fast nichts mehr im Kessel bleibt. Liege ich da richtig?


Wilfried, Kärnten
15.Aug.2003 17:09:17


    Lassen Sie die Kohle mindestens 1 Woche ziehen, je länger umso besser wird der Geschmack entzogen. Sie brauchen nicht vor dem Destillieren zu verdünnen, bei 91°C beenden Sie die Destillation, dann ist noch genug im Kessel. Wirklich wenig wird's erst ab 97°C.

<<< Eintrag Nr. 713 Eintrag Nr. 711 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl