Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 738 von 4278:

Moin!
Habe leider keine großen Brennapparaturen!
Daher eine Frage zu einer selbstgebauten Destille: Verträgt sich ein Silikonschlauch mit Alkoholdampf?! Wäre unschön, wenn der sich unerwartet auflösen würde! ;-)
Ich habe noch eine Frage: Ich würde gerne mit Zutaten, die sich in meinem Haushalt finden einen Med-Sud aufzusetzen. Wie muß ich den Honigsaft ansetzen? Danke! :-)


Honey, Kärnten
24.Aug.2003 18:49:44


    Ja, kein Problem, Silikonschlauch verträgt auch Alkoholdampf.
    Für den Met: Den Honig 1:2 mit Wasser anrühren, dann Turbohefe zugeben (herkömmliche Hefen sind dafür nicht geeignet, weil die nicht so einen hohen Zuckergehalt verarbeiten können) und vergären lassen (zwischen 16 und 19°C, dann kommt das Honigaroma am besten mit).

<<< Eintrag Nr. 739 Eintrag Nr. 737 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl