Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 802 von 4327:

Hallo Hr. Dr. Schmickl,
möchte einen Honigwein (Met) ansetzen. Was muss ich im Gegensatz zur Herstellung einer Fruchtmaische beachten? Das Rezept lautet: 3kg Honig+6L Wasser/50 Grad erwärmen, bei 25 Grad Zugabe von 4g Hefenährsalz, 40g Milchsäure, 10g Weizenmehl? u. entsprechende Menge Reinzuchthefe.
Vielen Dank für ihre Antwort
Gruss Matthias


Matthias, Regensburg
11.Sep.2003 08:44:23


    Ja genau wie Sie es beschrieben haben. Sonst gibt es zur herkömmlichen Maische keinen Unterschied.

<<< Eintrag Nr. 803 Eintrag Nr. 801 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl