Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 848 von 4288:

Nachtrag zu meiner Frage:
Der komische Geruch erinnert mich etwas an Brot, der Alkoholgehalt war davon 40 %, im Brennkessel sind noch meiner Meinung nach weit über 10 ltr mit einem Gehalt von 5 %. Wenn es noch kein Nachlauf ist, kann ich evtl. den Rest auch noch Brennen?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Viele Grüße
Kalle


Kalle, D
22.Sep.2003 19:25:05


    Ja, natürlich können Sie nach wie vor bis 91°C weiterbrennen (theoretisch sollte der erste Tropfen wieder bei der Temperatur kommen, wo Sie vorher aufgehört haben). Sie können auch den Nachlauf sammeln und zur Geschmacksneutralisation mit Aktiv-Kohle behandeln und ein zweites mal Brennen bzw. auch den "Edelbrand" mit dem Brotgeruch behandeln.

<<< Eintrag Nr. 849 Eintrag Nr. 847 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl