Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 883 von 4278:

Hallo,
bisher hat das Brennen mit der de luxe hervorragend geklappt.
Eben bin ich dabei Nachlauf durch nochmaliges Brennen zu veredeln. Dabei gibt es im Kessel leichte "Dampfexplosionen". Das Brennsystem ist kpl. durchgänging und das Destilat läuft auch ganz normal. Kann´s daran liegen, daß noch Reste von Aktivkohle im Brenngut sind?
mfg
H.-H.
PS: Vorlauf sollte es eigentlich keinen geben?


lohrjaeger, spessart
02.Okt.2003 18:01:58


    Ja, das liegt an der Kohle. Sie haben sicherlich nicht die "normale" Aktivkohle von uns zur
    Reinigung verwendet, sondern ganz feines Kohlepulver. Bitte vorsicht, da kommt es dann wirklich zu kleinen Explosionen in der Anlage. Unbedingt den Brennvorgang beenden und die ganze Kohle mit Filtern entfernen.
    Wenn es sich nur um gesammtelten Nachlauf handelt, dann haben Sie keinen Vorlauf, weil der wurde beim ersten Brand ja schon entfernt (oder auch nicht, jedenfalls ist er dann im Mittellauf, nicht im Nachlauf).

<<< Eintrag Nr. 884 Eintrag Nr. 882 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl