Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 914 von 4273:

Als Deckel für meine Destille habe ich einen Emailledeckel, der aber an ein paar Stellen schadhaft ist, und etwas Eisen herausschaut.
Gibt es einen geeigneten Lack, der für die Alkoholdämpfe geeignet ist, oder löst sich damit meine Destille langsam in Nichts auf ?


Markus, Süddeutschland
13.Okt.2003 17:21:31


    Eisen macht nichts, solange es nicht rostet. Sie können die Stellen mit Sanitärsilikon behandeln, gut austrocknen lassen nicht vergessen. Die Destille löst sich nicht langsam in Nichts auf, weil Alkoholdämpfe nicht korrosiv sind. Ansonsten wären Kühlschlangen aus Kupfer reinstes Verschleißmaterial.
    ;-)

<<< Eintrag Nr. 915 Eintrag Nr. 913 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl