Fachfragen zum Schnapsbrennen



Startseite
Destille und Zubehör
   Produktliste
   Produktbeschreibung
   Bestellformular
   Info zum Kesselkauf
Seminar
   Termine
   Programm
   Anmeldeformular
Bücher
Diskussion
Rezepte
Fotogalerie
Berechnungen
   Verdünnen
   Mischen
   Zucker Alkohol
Links
Kontakt
PRAXISBUCH
Schnapsbrennen als Hobby
PRAXISBUCH
Ätherische Öle selbst herstellen
PRAXISBUCH
Essig herstellen als Hobby
Eintrag Nr. 994 von 4301:

Sehr geehrter Herr Dr. Schmickl!
heuer habe ich erstmals von 3 weinstöcken (uhudler) 78 kg trauben geerntet. zuckergehalt 14 klosterneuburger -. mit 6 kg zucker auf 20 grad aufgezuckert. nach teils stürmischer gärung klärt sich nun der wein ca 48 liter in einem 54 lt. ballon geschmack fruchtig, trocken jedoch nur ein alkoholgehalt von 8% ist es möglich durch zuckerzusatz + gärstarter diesen anzuheben oder besser das ganze 2 x zu brennen?
liebe grüsse
zauberlehrling/stixneusiedl


Peter Hlavacek, NÖ
06.Nov.2003 08:01:07


    Gärt es noch? Wenn ja, dann können Sie den Alkoholgehalt durch erneute Zuckerzugabe anheben. Gärt es nicht mehr, dann einen Gärstarter machen. Anderfalls müßten Sie 2 x brennen, was natürlich Aroma kostet.

<<< Eintrag Nr. 995 Eintrag Nr. 993 >>>
ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Design und Implementierung:
Helge Schmickl